Veröffentlichungen

2014 Staats, H.: Feinfühlig arbeiten mit Kindern. Psychoanalytische Konzepte für die Praxis in Kita und Grundschule. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen

2013 Staats, H., Bolm, Th., Dally, A.: Variabilität mit Konzept – Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie im »Göttinger Modell“. Guppenpsychother. Gruppendyn. 49, S. 172-185.

2012 Staats, H.: Ambulante analytische Einzel- und Gruppentherapie bei Patienten mit Persönlichkeitsstörungen – hilfreiche Kombination oder Einladung zum Agieren? In A. Gerlach, A. Schlösser (Hg.): »Grenzen überschreiten – Unterschiede integrieren. Psychoanalytische Psychotherapie im Wandel“ Psychosozial Verlag, Gießen, S. 59-74.

2012 Staats, H.: Sich in Frage stellen lassen und antworten lernen. Pubertät für Mitbetroffene. In Arbeitskreis der Therapeutischen Jugendwohngruppen Berlin: Das Therapeutische Milieu als Angebot der Jugendhilfe. Wirksamkeit und Perspektiven. Bd. 3. Verlag allgemeine Jugendberatung, Berlin, S. 126-138.

2012 Sarrar, L., Staats, H.:  Förderung von Feinfühligkeit. Erste Erfahrungen mit Paulina-Kernberg-Seminaren – einer regressiven Gruppenselbsterfahrung für Pädagogen und Therapeuten. Gruppenpsychother. Gruppendynamik 48, S. 215-230.

2012 Staats, H.: Innerer Raum und äußere Räume. Gruppenpsychother. Gruppendyn. 48, S. 355-356.

2011 Hédervári-Heller, É.: Emotionen und Bindung bei Kleinkindern. Entwicklung verstehen und Störungen behandeln. Beltz Verlag

2011 Benecke, C., Tschiesner, R., Boothe, B., Frommer, J., Huber, D., Krause, R. & Staats, H.: Die DPG-Praxis-Studie. Vorstellung des Studiendesigns zur Untersuchung von Langzeiteffekten psychoanalytisch begründeter Psychotherapien. Forum der Psychoanalyse 27, S. 203-218.

2010 Staats, H.: Combining individual and group therapy in an out-patient setting for patients with personality disorders – useful approach or invitation to acting out? In: Schloesser, Anne Marie, Gerlach, Alf (Hg.): Crossing Borders – Integrating Differences: Psychoanalytic Psychotherapy in Transition, S. 39-54, Karnac, London

2010 Staats, H.: Psychotherapie in Gruppen  (2. überarbeitete Auflage): Grundlagen analyti-scher und verhaltenstherapeutischer Modelle und Interventionen. In: Hiller, H., Leibing, E., Leichsenring, F., Sulz, S. (Hg.): Lehrbuch der Psychotherapie Bd.1: Wissenschaftliche Grundlagen der Psychotherapie, S. 217-232 . CIP-Medien, München

2010 Salzer, S., Leibing, E., Jakobsen, T., Rudolf, G., Brockmann, J., Eckert, J., Huber, D., Klug, G., Henrich, G., Grande, T., Keller, W., Kreische, R., Biskup, J., Staats, H., Warwas, J. & Leichsenring, F.: Patterns of interpersonal problems and their improvement in depressive and anxious patients treated with psychoanalytic psychotherapy. Bulletin of the Menninger Clinic, 74, 4, S. 283-300.

2010 Ludwig-Körner, C., Schöberl, G. & Derksen, B.: Die helfende Beziehung in der STEEP™ - Arbeit. In: Forschung und Praxisentwicklung Frühe Hilfen. Modellprojekte begleitet vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen, Nationales Zentrum Frühe Hilfen (BMFSFJ, BZgA, DJI)

2010 Derksen, B., Ludwig-Körner, C., Bartl, B. & Wiltzer, G.: »How Parenting can succeed“, Posterpräsentation, WAIMH Tagung (World Association of Infant Mental Health) in Leipzig

2010 Ludwig-Körner, C.: Bindungssicherheit und Werteerziehung. Familienbund der Katholiken 57, 1, S. 3-8.

2010 Derksen, B.: »Die frühe Eltern-Kind-Kommunikation oder die tägliche Herausforderung sich zu verstehen“, in: Die Kinderschutz Zentren (Hrsg.), »Frühe Hilfen 2: Vertrauen aufbauen, Kontakt halten, Perspektiven entwickeln“, S. 41-59.

2009 Staats, H.: »Von kleinen Kindern lernen“. In: Triangel Verlag (Hrsg.), Beratung im Wandel, S. 178-195. Ulrich Leutner Verlag, Berlin

2009 Staats, H.: Schwierige Situationen in der Supervision: »Du stinkst vor Doofheit“ Eine grobe Beleidigung in der Teamsupervision. In: H. Pühl (Hrsg), Handbuch der Supervision III, Triangel Verlag, Berlin, S. 136-140.

2009 Staats, H.: Vielfältige Bindungen – vielfältige Chancen. Ergebnisse neuerer Studien und Erfahrungen aus therapeutischer Praxis.  In: Chr. Bethke, A. Schreiner (Hrsg.): Die Jüngsten kommen, S. 92-101. Das Netz Verlag, Berlin

2009 Staats, H.: Psychodynamische Psychotherapie. In: Kersting, A., Arolt, V. (Hrsg.). Psychotherapie in der Psychiatrie, S. 3-43, Springer Verlag, Heidelberg u. a.

2009 Hédervári-Heller, É. 2009 (2000). Vorzeitige/ungeplante Beendigung von Pflegeverhältnissen (Abbrüche) nach § 33 SGB VIII im Land Brandenburg im Jahr 1997. Forschungsbericht. Oranienburg: Landesjugendamt Brandenburg. Online Veröffentlichung 2009.

2009 Hédervári-Heller, É., Maywald., J. 2009. Von der Eingewöhnung zur Erziehungspartnerschaft. Frühe Kindheit 12. Jhg., Heft 6, S. 43-49.

2009 Defizitäre Lebensverhältnisse im Erleben von Säuglingen und Kleinkindern und Interventionen der Jugendhilfe. In: Stiftung zum Wohl des Pflegekindes (Hrsg). 5. Jahrbuch des Pflegekindwesens. Grundbedürfnisse von Kindern – Vernachlässigte und misshandelte Kinder im Blickfeld helfender Instanzen. Schulz-Kirchner Verlag, 2009, S. 73-87.

2009 Derksen, B. & Lohmann, S.: Baby-Lesen. Die Signale des Säuglings sehen und verstehen, Hippokrates Verlag Stuttgart

2008 Der Beitrag der Psychoanalyse in der Ausbildung zum kompetenten Frühpädagogen. Kinderanalyse, 16. Jg., 2 , S. 143-157.

2008 Prengel, A., Ludwig-Körner, C., Kerber-Ganse, W., Lohrenscheit, C., Trost, M.: Entgiftung sozialer Umwelten: Vergiftende Beziehungsmuster in der Familie und in der Schule. In: Kirschschläger P.G., Kirschschläger P. (Hrsg.) Menschenrechte und Umwelt, Bern, Stämpfli, S. 371-380.

2008 Ludwig-Körner, C., Suess, G. J., Bohlen, U., Derksen, B., Koch, G., Mali, A.: Frühe Hilfen für Kinder und ihre Familien. Langzeitstudie zur Effektivität und Indikation früher Hilfen bei drohender Kindeswohlgefährdung in Risikofamilien im Rahmen der sozialen Arbeit. Veröffentlichungsreihe der Fachhochschule Potsdam

2008 Ludwig-Körner, C.: Das fehlende Kind – Unerfüllter Kinderwunsch in der Reproduktionsmedizin. In: Wulf C., Hänsch A.; Brumlik M (Hrsg) Das Imaginäre der Geburt. Praktiken, Narrationen und Bilder. Wilhelm Fink, München, S. 216-228.

2008 Ludwig-Körner, C.: Exzessives Schreien – Ursachen und Hilfen. Pädiatrie up2date 3. Jg., 2, S. 163-179.

2008 Ludwig-Körner, C.: Eltern-Säuglings-/Kleinkindpsychotherapie – eine notwendige Spezialisierung. Psychotherapeutenjournal 1/2008, S. 4-11.

2008 Ludwig-Körner, C.:Psychoanalyse und Frühpädagogik. Psyche, 2, S. 171-181.

 
 

2007 Ludwig-Körner, C.: Säuglinge und Kleinkinder: Selbstbestimmung von Anfang an. In: Overwien B., Prengel A. (Hrsg.). Recht auf Bildung. Opladen, Budrich; S. 104-113.

2007 Ludwig-Körner, C.: Zu früh geboren: Ein schwerer Start ins Leben. In: Overwien B., Prengel A. (Hrsg.). Recht auf Bildung. Opladen, Budrich; S. 97-103.

2007 Ludwig-Körner, C.: Die Rechte der Kleinsten – Neue Einsichten zu den Bedürfnissen von Frühgeborenen und Säuglingen. In: P.G: Kirchschläger, T. Kirschschläger, A. Bellinger, D.J. Krieger (Hrsg) Menschenrechte und Kinder. Bern, Stämpfli Verlag, S. 155-167.

2007 Ludwig-Körner, C.: Sind Kinderkrippen gut genug? Forum der Psychoanalyse, 23, S. 72-75.

2007 Ludwig-Körner, C., Baar, E., Fröhlich, M.: Familienpolitik im Land Brandenburg. Garant für  die Zukunftsfähigkeit einer Region?. Hrsg.: Friedrich-Ebert-Stiftung.

2006 Derksen, B.: Lange kurze Nächte. Hebammen Zeitschrift Elterninfo Nr. 18.

2006 Derksen, B.: Babys, die viel weinen. Hebammen Zeitschrift Elterninfo Nr. 8.

2005 Ludwig-Körner, C., Koch, G.: Prävention und Intervention in der frühen Kindheit. In: Deegener, G. et al. (Hrsg.). Handbuch Kindesmisshandlung; S. 735- 769. Hogrefe-Verlag

2005 Maihorn, Ch., Derksen, B., Lewe-Kayser, M.: Wie können entgleiste Beziehungen zwischen Eltern und Kleinstkindern erkannt und verändert werden? Eine multiprofessionelle Werkstatt. Tagungsdokumentation zum 30-jährigen Bestehen der Kinderschutzzentren Berlin.

2004 Keller, C., Koch, G.: »Schreiambulanzen“ – Frühe Hilfen in den ersten Lebensmonaten und -jahren. In: Online-Familienhandbuch von Prof. Dr. Dr. Dr. W.E. Fthenakis & M.E. Textor. (www.familienhandbuch.de).

2004 Koch, G.: Psychosoziale und emotionale Belastungen im ersten Lebensjahr. Früherkennung und Frühintervention. In: Frühe Kindheit, 04/2004.

2003 Ludwig-Körner, C., Koch, G. (Hrsg.): Primäre Prävention durch Familienbildung, -förderung und -beratung im Land Brandenburg – Abschlussbericht eines Modellprojektes, gefördert durch das Landesjugendamt Brandenburg. Potsdam: Schriftenreihe des Fachbereichs Sozialwesen Fachhochschule Potsdam, Nr. 24.

2003 Koch, G.: Kita als Ort des (Weiter-)Lernens für Eltern. In: KITa aktuell, MO Nr. 07/08/2003.

2003 Ludwig-Körner, C.: Infant-parent-psychotherapy and psychoanalytic treatment: Contradiction or mutual inspiration? International Forum of Psychoanalysis, 12; S. 252-258.

2003 Ludwig-Körner, C.: Über das Zueinander von Eltern-Säuglingstherapie und Erwachsenen- analyse. In: Gerlach Alf, Schlösser Anne-Marie, Springer Anne (Hrsg.). Psychoanalyse mit und ohne Couch. Haltung und Methode. Psychosozial-Verlag Gießen; S. 600-613.

2001 Ludwig-Körner, C., Derksen, B., Koch, G. et al.: Primäre Prävention und Intervention im Bereich der frühen Eltern-Kind-Beziehung. Arbeitsmaterialien des Fachbereichs Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam. Nr. 15.

 

 

2002 Koch, G.: Elternarbeit und Familienbildung in Kindertagesstätten. In: KITa aktuell, Mo. Nr. 6/2002.

1999 Derksen, B., Ludwig-Körner, C., Maywald, L., Koch, G., Hédervári, E. & Block, M.: Primäre Prävention und Intervention im Bereich der frühen Eltern-Kind-Beziehung. Vernetzung von sozialpädagogischen und medizinischen Einrichtungen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern und Aufbau einer spezifischen Beratungsstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern mit Störungen der Verhaltensregulation in Potsdam. Unveröffentlichter Abschlussbericht des Modellprojektes.

1999 Maywald, L., Derksen, B., Ludwig-Körner, C., Block-Malinowski, M.: Chancen früher Hilfen für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern. Die Beratungsstelle »Vom Säugling zum Kleinkind« in Potsdam. In: Trialog, 1, S. 41-45.

1999 Ludwig-Körner, C.: Therapie und Beratung mit Eltern und Säuglingen. In: Frühe Kindheit. Zeitschrift der Deutschen Liga für das Kind, 1; S. 24-27.

1999 Ludwig-Körner, C.: Effects of severly disturbed parents on early parent-infant-interaction. International Forum of Psychoanalysis, 8; S. 25-31.

1998 Ludwig-Körner, C.: Psychoanalytische Beiträge zur Begleitung frühester Kindesentwicklung. Prävention und Intervention. In: Eckes-Lapp R. et al (Hrsg.) Psychoanalyse im sozialen Feld. Prävention und Supervision. Psychosozial-Verlag Gießen; S. 191-210.

1998 Ludwig-Körner, C.: »Urahne, Großmutter, Mutter und Kind in dumpfer Stube beisammen sind“. Über die Weitergabe von Bindungsmustern in Familien. Dokumentation der 13. Berliner Sommer-Uni, S. 57-74.

1997 Ludwig-Körner, C.: Psychoanalytische Beiträge zur Begleitung frühester Kindesentwicklung. Prävention und Intervention. In: Eckes-Lapp R. et al (Hrsg.) Psychoanalyse im sozialen Feld. Psychosozial-Verlag Gießen; S. 1-19.

1993 Ludwig-Körner, C.: Psychoanalyse und Kleinkindforschung. In: Praxis der Psychotherapie und Psychosomatik 38, S. 161-171.

 

Nach oben